Rückblick: Digital Commerce Day 2015

Am 30. April 2015 öffneten sich die Tore des ehemaligen Hauptzollamtes in der Hamburger Speicherstadt zum 2. Digital Commerce Day.

Nachdem die Veranstaltung im Jahr zuvor als E-Commerce Konferenz für Einsteiger Premiere gefeiert hatte, fokussierten sich die Veranstalter 2015 ganz auf die Zielgruppe Handel, Hersteller und Marken: Es wurde ein Programm geboten, welches frei von Dienstleistervorträgen war und somit schon im Vorfeld für große Vorfreude gesorgt hat. Bereits zwei Wochen vor dem Event waren alle 300 Tickets ausverkauft.

Alexander Graf eröffnete das Event und brachte den Anwesenden auf sehr unterhaltsame Weise näher, was mikroskopische kleine Pfützenbewohner eigentlich mit gegenwärtigen E-Commerce Modellen gemeinsam haben. Das „Dilemma der Hydra“ gab den Anwesenden einen guten Denkanstoß um den Tag zu nutzen, selbst darüber nachzudenken, wie das eigene Business überlebensfähig bleibt, wenn sich der Markt ändert und nicht zu sterben wie die Hydras in der Pfütze, wenn die Wassertemperatur steigt und die Pfütze immer kleiner wird.

Zweiter Redner des Tages war Tarek Müller, der einen Abriss seiner wohl beispiellosen Digitalkarriere gab, im Anschluss die Themen Personalisierung, Inspiration sowie Markentreue bei Collins vertiefte und das Konzept „Try & Error“ als essentiell für erfolgreichen E-Commerce herausstellte.

Weitere Themen des Vormittags waren dann die hohe Kunst des Verkaufens zum UVP bei Design3000, sowie die Frage, warum sich ein Händler wie Wine in Black dazu entschieden hat, zukünftig auch auf eigene Marken zu setzen

Stimmen zum DCD 2015:

  • Stefan Puriss
    STEFAN PURISS
    Liebe Kollegen, der Koch lebt vom Applaus, der Eventorganisator ebenso! Herzlichen Dank für das tolle Event!! Es hat mir - und meinen Kollegen - großen Spaß gemacht. Hervorragend organisiert, top moderiert, was will man mehr! Ich freue mich aufs nächste Jahr. Beste Grüße und einen guten Start in die Woche! Stefan
  • Frank Levita
    Geschäftsführer design3000 Vertriebsgesellschaft mbH
    Das war wirklich eine tolle Veranstaltung. Ich hatte tolle Gespräche führen und supernette neue Menschen kennenlernen dürfen. Daumen hoch!
  • Kathrin Clausen
    Vintageliebe Gründer & GF
    Liebes DCD-Team, Der Tag war echt top. Super Speaker, interessante Insights und total vielfältig. LG Kathrin
3-DCD2015
4-DCD2015
2-DCD2015
Spannende Insights von Praktikern für Praktiker
Nach der Mittagspause ging es dann mit einer Paneldiskussion mit den Shopsystemen eMatters, Shopware, Oxid & Spyker Systems weiter und einigen ehrlichen Worten der Teilnehmer zu Fehlern der Vergangenheit, die man lieber nicht wiederholen möchte.

Im weiteren Verlauf fesselten vor allem Karolin Junker (Vite EnVogue), Stefan Sobczak (Netshops Commerce GmbH) & Jörg Kundrath (Kavaj) das Publikum. Karolin war die erste von drei Frauen auf der Vortragsbühne und demonstrierte, wie das Unternehmen in seiner aktuellen Kampagne den Mühlenkamp wie Miami aussehen lässt – dank eigener Mitarbeiter mit Modelqualitäten, welche die Second Hand Designermode des Shops in zahlreichen Mood-Images präsentieren und so zu etwas Einzigartigem machen.

Jörg Kundrath, ehemaliger Amazon-Mitarbeiter und Gründer & Geschäftsführer von Kavaj, erzählte, wie er mit Smartphone & Tablet-Hüllen dank Amazon vom „Tellerwäscher zum Millionär“ wurde und erklärte, was das Gute an negativen Amazon Bewertungen ist und warum seine Kunden lieber beim iPhone bleiben, als auf seine Smartphone-Hüllen zu verzichten.

Stefan Sobczak, Geschäftsführer der Netshops Commerce GmbH, widmete sich dem Thema „Brand Commerce“ – E-Commerce für Hersteller und Marken und traf damit den Puls der Anwesenden, was deutlich an den bis auf den letzten Platz gefüllten Reihen erkennbar war. Auch hier kam das Thema „Amazonalisierung“ zur Sprache. Nur mit dem Unterschied, dass Marken und Hersteller sich durch Markenpräsenz und Emotionalisierung sehr klar von Intermediären wie Amazon und Co. abgrenzen sollten.

Weiteres Highlights des Tages waren Markus Kobelt, Gründer und Geschäftsführer von Lubera, dem größten Pflanzenversender aus der Schweiz, der mit einem blühenden Apfelbaum die Bühne betrat und verkündete: „Google mag uns nicht“ – selbst ein persönlicher Brief hat das Ranking nicht verbessert. Daher verlässt sich das Unternehmen weiterhin auf besondere Sortimente aus eigenen Züchtungen, umfangreiche Videos, um die Kunden bestmöglich zu beraten und die Tatsache, dass der direkte Blumenversand aus der Baumschule an den Endkunden ohne die Zwischenstufe des Handels eine maximale Qualität der Pflanzen garantiert.

Alles in allem war es eine gelungene Konferenz, die zu viel Wissenszuwachs bei allen Beteiligten geführt hat, vom Standort Hamburg sehr dankbar angenommen wurde und somit 2016 in die dritte Runde gehen wird. Wie das Konzept dann aussehen wird – ob in der gleichen Location und Größenordnung oder in einem ganz anderen Format wird sich in den kommenden Wochen zeigen – auf jeden Fall freuen wir uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Der DCD fand in Kooperation mit dem E-Commerce-Blog Kassenzone.de und der FH Wedel statt, deren Vertreter Alexander Graf und Prof. Dr. Holger Schneider die Moderation des Tages übernahmen.

1-DCD2015
6-DCD2015
5-DCD2015

E-Commerce-Insights von folgenden Speakern:

Daniel Schlichtholz
Core-Entwickler bei baby-markt.de GmbH
Daniel Schlichtholz ist seit 2012 Core-Entwickler bei der baby-markt.de GmbH mit Sitz in Dortmund. Im 9 köpfigen Entwicklungsteam ist er verantwortlicher Scrum Master im Projekt für ein neues Shop-Frontemd welches auf ONGR basiert. Zunächst noch als Hobby entwickelte er 2003 das Open Source Projekt MySQLDumper (Sicherung / Wiederherstellung von MySQL Datenbanken), um danach hauptberuflich bei Mayflower  zu starten. Dort war er u.a. an der Entwicklung zweier Shops basierend auf Oxid beteiligt. Parallel startete er das Projekt oTranCe (Online Translation Center) welches eine leichte Pflege von Sprachdateien für mehrsprachige Applikationen bietet.
Fabian Wesner
CTO Project A und Spryker Systems
Als CTO von Project A überwacht Fabian die Entwicklung und die technische Umsetzung der E-Commerce Plattform Yves & Zed. Zusätzlich ist er für das Teambuilding, das technische Coaching für Gründer und die Auswahl von CTOs für Start-ups verantwortlich. Aktuell fokussiert er sich auf die Entwicklung von Spryker (e)commerce framework.
Thomas Lohner
Geschäftsführer SysEleven
Thomas Lohner ist in der Geschäftsführung der SysEleven GmbH mit Sitz in Berlin. Er verantwortet die Unternehmensentwicklung und sein besonderer Fokus liegt auf der Programmierung. Das perfekte Zusammenspiel von Software und Hardware, individuelle Lösungen für anspruchsvolle Hostingkonzepte – das fordert ihn und macht ihm Spaß! Die SysEleven GmbH wurde 2007 offiziell gegründet; aber bereits seit mehr als 15 Jahren steht leistungsstarkes, skalierbares Hosting, Verfügbarkeit und Performancetuning von Webapplikationen im Mittelpunkt des Interesses von Thomas. Gemeinsam mit seinen Partnern Marc Korthaus und Jens Ihlenfeld als auch 70 Mitarbeitern werden erfolgreiche Unternehmen wie beispielsweise babymarkt.de, Fressnapf, Cecil, Street One oder Hellweg betreut. Credo: „Wir gestalten die Technik von morgen – wir sagen Ihnen, was Ihre Applikation in Zukunft brauchen wird.“
Dr. Ansgar Mayer
Chief Product Officer COMPUTER BILD
Dr. Ansgar Mayer ist Chief Product Officer der Computer Bild Digital GmbH (Hamburg). Zuvor war er Director Digital Business bei der Marken- und Strategieberatung Greenkern (Berlin/Peking) und Head of Crossmedia im CEO-Thinktank der Axel Springer AG (Berlin).
Nico Heer
Geschäftsführer eSail GmbH
Nico Heer ist seit 2007 Geschäftsführer der eSail GmbH. Als Tochter der niederländischen McGregor Fashion Group betreibt die eSail GmbH die weltweiten Online Shops der Gruppe. Das Sportswear Label Gaastra ist eine internationale Modemarke mit nautischem Ursprung und steht für einen authentisch maritimen Lifestyle. Nico Heer startete seine Karriere bei der Otto Group und leitete den Aufbau des Monobrand Online Business von Mexx International BV in Holland.
Stefan Zessel
Head of Sales, shopware AG
Als Head of Sales der shopware AG hat Stefan Zessel immer die Kunden- und Partnerzufriedenheit im Fokus und verantwortet die vertrieblichen Aktivitäten der shopware AG. Durch seine außerordentlich gute Vita, z.B. als Online-Filialführer von mittelständischen Brand-Shops, hat Stefan Zessel umfassendes Know-How im Onlinehandel aufbauen können, welches der gelernte Diplom Betriebswirt gemeinsam mit seinem Team sehr praxisnah und pragmatisch für alle Vertriebsprozesse einsetzt.
Wiljo Krechting
Pressesprecher shopware AG
Als Pressesprecher ist Wiljo Krechting verantwortlich für die Darstellung der shopware AG in den Medien und der Öffentlichkeit sowohl national als auch international. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, den Westfälischen Nachrichten und dem australischen Wirtschaftsportal businessspectator.com.au.
Kevin Besthorn
Inhaber und Geschäftsführer e-matters GmbH
Als Inhaber und Geschäftsführer gründete Kevin Besthorn vor mehr als 10 Jahren die e-matters GmbH mit Sitz in Hamburg. Ein Abschluss an der RWTH Aachen im Fach Elektrotechnik / Technische Informatik und noch viel mehr Leidenschaft für Datenbanken und IT sind die Basis für die Entwicklung einer E-Commerce Software. Nachdem Besthorn sieben Jahre lang einen Versandhandel im Bereich Garten/Freizeit/Sport aufgebaut und geleitet hat, kennt er die Bedürfnisse von Shopbetreibern und die Prozesse des E-Commerce im Detail. Seit 2013 konzentriert er sich auf die Vermarktung und Weiterentwicklung der eCommerce Suite und berät verschiedenste Akteure rund um Online Shops.
Müller_Tarek
Tarek Müller
Co-Founder Collins GmbH & Co. KG / ABOUT YOU
Tarek Müller ist Mitglied der Geschäftsleitung beim Projekt Collins, einem Start-up das Online-Shops für die digitale Generation entwickelt. Tarek entwirft seit mehr als zehn Jahren digitale Geschäftsmodelle für den Online-Handel. Mit 13 Jahren gründete er seinen ersten Online-Shop. Später baute er als geschäftsführender Gesellschafter zahlreiche E-Commerce-Modelle in unterschiedlichen Branchen auf, darunter die NetImpact Framework GmbH, die zu einer der größeren deutschen Digitalagenturen gehört. Er ist außerdem Gesellschafter der 2011 gegründeten eTribes Framework GmbH sowie als Investor und Business-Angel aktiv.
Seebach Nils
Nils Seebach
Geschäftsführer Spryker Systems, Gründer eTribes Connect, Herausgeber Digitalkaufmann.de
Nils Seebach ist Herausgeber von Digitalkaufmann.de und Spezialist für die betriebswirtschaftliche Analyse und Einschätzung von digitalen Geschäftsmodellen. Er ist Gründer und Geschäftsführer des E-Commerce Frameworks SPRYKER, das unter anderem vom gleichen Team wie bei Rocket Internet im Rahmen von Dafiti und Westwing entwickelt wurde. Ebenfalls kommt diese Technologie bei Projekt A unter anderem in den Ventures Tirendo, NU3 und Contorion zum Einsatz. Außerdem verfügt er über ausgeprägte Projektmanagement-Erfahrung und hilft Unternehmen bei der Beantwortung aller Fragen rund um den Aufbau von E-Commerce Modellen.
Frank Levita
Geschäftsführer / Gründer design3000.de GmbH
Frank Levita ist Gründer und Geschäftsführer des 1999 gegründeten Onlineshop design3000 und gehört damit zu den E-Commerce-Pionieren der ersten Stunde. Heute ist design3000 die Adresse für Geschenke, Wohnaccessoires, Lifestyle & Design und überzeugt mit emotionaler Produktdarstellung bei unvergleichlich großer Auswahl und betreibt zudem Markenshops renommierten Brands wie z. B. Fissler, Koziol, Scheurich etc. Neben seiner Tätigkeit bei design3000 ist Frank Levita Vorstand des Gründungszentrums Ideaspot im Odenwald und steht zudem als E-Commerce-Berater weiteren Unternehmen unterstützend zur Seite.
Andrea Fischer
G+J Digital Products - Leitung Tambini.de
Andrea Fischer ist Expertin für den Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Nach ihrem Studium an der FH Nordakademie und der Bond University in Australien hat sie in unterschiedlichen Bereichen von Gruner + Jahr z.B. bei G+J Electronic Media Sales und innerhalb der G+J Digital Products GmbH intensive Erfahrung in den wichtigsten Bereichen der digitalen Wirtschaft gesammelt. Als Leiterin des Projekts Tambini.de verantwortet sie aktuell ein Inhouse-Start up im entwicklungsstarken Bereich G+J Digital. Ihre Kompetenzen liegen dabei vor allem in den Bereichen digitale und internationale Vermarktung,  Digital Publishing (eMagazines), Controlling sowie Projekt- und Prozessmanagement.
Berger Florian
Florian Berger
Geschäftsführer, Donkey Products GmbH&Co KG
Florian Berger arbeitete zunächst in der Kommunikationsbranche und baute dort mit einem Partner die Agentur Donkey Communication auf. 2008 entschied er sich für einen Neustart und startete die Ideen- und Kreativschmiede.
Hensel Dominik
Dominik Hensel
Leiter E-Commerce Deutsche See GmbH & Inhaber Ad Werft
Dominik Hensel ist Leiter E-Commerce bei Deutsche See und verantwortet den Fisch-Lieferservice für Endkunden. Vor seiner Station bei Deutsche See hat er mit seiner Agentur Ad Werft verschiedene Online-Shops im Food-Bereich konzipiert und umgesetzt (u.a. den Online-Shop von FOODIST) und verschiedene Hotels und Sterne-Restaurants im Online-Marketing betreut (z.B. das Hotel Louis C. Jacob).
Hansen_Knud
Knud Hansen
Geschäftsführender Gesellschafter, INTERSPORT Knudsen
Knud Hansen, geboren 1967 in Kiel hat seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei der Karstadt AG in Hamburg begonnen. Im Anschluss daran absolvierte er von 1989 bis 1994 ein Studium an der Christian-Albrechts Universität, Kiel. Abschluss zum Dipl. Kaufmann mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft und Organisation. Seit 1995 ist Knud Hansen geschäftsführender Gesellschafter der Firma INTERSPORT Knudsen. Seit 2005 alleiniger Gesellschafter. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kiel, betreibt vier Sportgeschäfte mit insgesamt 3.800 m2 Verkaufsfläche und beschäftigt rd. 90 Mitarbeiter. Seit 13 Jahren ist Knud Hansen Mitglied im Aufsichtsrat der INTERSPORT Deutschland eG und seit 2012 Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die INTERSPORT Deutschland ist die Dachorganisation der 1.800 INTERSPORT Geschäfte in Deutschland und Österreich. Seit 1999 ist Knud Hansen Mitglied der Vollversammlung und seit 2007 Vizepräsident der IHK zu Kiel. Knud Hansen ist Vater von 4 Kindern und lebt mit seiner Familie in Kiel. Neben den beruflichen Aktivitäten bleibt noch etwas Zeit zum Joggen und ein wenig Gartenarbeit.
Stephan Linden
Geschäftsführender Gesellschafter Wine in Black GmbH
Stephan Linden ist einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von Wine in Black. Er hat Betriebswirtschaft an der WHU, der ESADE Barcelona und CEIBS Shanghai studiert und Erfahrungen in Unternehmensberatung und Private-Equity gesammelt. Bei Wine in Black verantwortet Stephan Linden die Bereiche Einkauf, Content sowie Operations – und privat begeistert er sich insbesondere für deutschen Riesling.
Knut Jochen Bergel
Gründer und CEO von musterbrand
Knut Jochen Bergel ist Gründer und CEO von musterbrand, einem Onlineshop der Modekollektionen passend zu Videospielen anbietet. 20 Jahre Erfahrung im Segment der digitalen Unterhaltung prädestinieren ihn dazu, neben der Geschäftsführung auch als Chefdesigner tätig zu sein. Bergel hat in mehren nationalen und internationalen Management-Funktionen Unternehmen der Computer- und Videospielindustrie aufgebaut und geleitet.
Markus Kobelt
Gründer und Geschäftsführer Lubera AG
Der 1963 geborene Markus Kobelt ist Geschäftsführer der Lubera AG. Nach seinem Germanistik- und Gartenbaustudium gründete er von 20 Jahren seine Baumschule. Dabei sind in den letzten 12 Jahren über 80 neue Obst- und Beerensorten entstanden. Zudem drehte der leidenschaftliche Gärtner bis heute 2000 Videos rund um seine Pflanzen und um weitere Gartenthemen. Die Lubera Markenpflanzen werden über Ketten und direkt über den eigenen Online-Verkaufskanal DACH und UK vertrieben.
Andreas Bernt-Bärtl
Leiter Digital Marketing Vaillant
Andreas Bernt-Bärtl hat umfangreiche Expertise im internationalen E-Commerce. Für BRITA baute er das Direktgeschäft auf und vernetzte es erfolgreich mit dem Digitalen Marketing.Andreas Bernt-Bärtl arbeitet an intelligenten Lösungen, um Menschen und Marken und Technologie zu verbinden. Die Verknüpfung von Kommunikation und Kommerz spielt dabei für ihn eine entscheidende Rolle. Andreas Bernt-Bärtl begann seine Laufbahn im Agenturgeschäft und beriet Marken wie Opel im Customer Relationship Management. Er sammelte Erfahrung im Aufbau eines E-Learning Start-ups und führte integriertes E-Commerce bei einem Bildungsunternehmen ein. Heute ist Andreas Bernt-Bärtl für internationale Markenunternehmen tätig und wird ab Januar 2015 das Digitale Marketing bei Vaillant leiten. Andreas Bernt-Bärtl ist Magister der Gesellschaftswissenschaften und engagiert sich ehrenamtlich bei Zidisha, einer Plattform für Mikrokredite in Entwicklungsländern.
Johannes Nielsen
Johannes Nielsen
Geschäftsführender Gesellschafter, brandnooz Media GmbH
Johannes Nielsen ist Mitgründer der brandnooz Media GmbH, die Menschen hilft, neue Markenartikel zu entdecken. Die beliebte brandnooz Box sorgt dafür, dass monatlich 200.000 neue Produkte von Verbrauchern zuhause ausgepackt und ausprobiert werden. Neben Abo-Commerce betreibt brandnooz ein Logistikunternehmen für E-Commerce-Fulfillment und gibt das Trendmagazin NOOZ heraus. Cashback-Apps und soziales Engagement im Rahmen der goodnooz Boxen gehören ebenfalls zum Portfolio. Über 100.000 private Nutzer und rund 200 Hersteller sind bereits Kunden von brandnooz.
Jörg Kundrath
Geschäftsführer und Mitgründer KAVAJ GmbH
Jörg Kundrath ist Mitgründer und Geschäftsführer von KAVAJ. KAVAJ ist Hersteller von hochwertigen Echtledertaschen für Smartphones, Tablets und MacBooks. Gegründet im Oktober 2011 verkauft KAVAJ seine Produkte ausschließlich als Marketplace-Händler über Amazon (Europa, USA, Japan). Über 500.000 verkaufte KAVAJs und mehr als 16 Mio. Euro Umsatz machen KAVAJ zu einem der größten Händler auf Amazon. Vor der Gründung war Jörg Kundrath zwei Jahre als Projektmanager bei Amazon Retail tätig. Jörg Kundrath lebt mit seiner Familie im oberschwäbischen Biberach. Neben seiner Familie und KAVAJ ist er begeisterter Fußballfan, Kitesurfer und Ski-/Snowboarder.
Schneider Holger
Prof. Dr. Holger Schneider
Leiter Studiengang E-Commerce, FH Wedel
Holger Schneider ist Stiftungsprofessor für E-Commerce an der FH Wedel. Seine Lehrtätigkeit umfasst strategische sowie operative Themen des E-Commerce. Zuvor war Schneider Leiter des Business Development New Media der Otto Group. Der Fokus seiner Tätigkeit lag auf der Bewertung von E-Commerce Geschäftsmodellen hinsichtlich der Relevanz für die Otto Group.
Stefan Luther
Geschäftsführer, Netshops Commerce
Stefan Luther ist Geschäftsführer der Hamburger E-Commerce Agentur Netshops Commerce GmbH. Als Referent bei E-Commerce Events gibt er Einblicke in die Komplexität des Online-Handels. Seinen Fokus legt er auf E-Commerce Trends & Strategien für Marken und Hersteller, die zunehmend direkt über den Onlinekanal verkaufen. 2010 veröffentlichte er ein Grundlagenbuch zum Thema Crowdsourcing und ist seit 2012 zudem als Lehrender an der Leuphana Universität Lüneburg tätig.
Karolin Junker
Geschäftsführerin Vite EnVogue
Karolin Junker, hat ein Händchen und ein Auge für Preloved Fashion und ein Gespür für Trends. Sie hat das Hamburger Start Up Vite EnVogue, zu dem auch Buddy & Selly gehört in kürzester Zeit aus der Traufe gehoben und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter, die sich täglich mit dem An- und Verkauf von Second Hand Designermode, Schuhen, Taschen & Accessoires befassen. Vite EnVogue hat nun nach 1,5 Jahren rund 10.000 Modeartikel von Isabel Marant bis Chanel online im Angebot und täglich kommen neue Artikel dazu. Dafür hat Karolin eine klassische Konzernlaufbahn bei einem großem Kosmetikhersteller aufgegeben, wo sie verschiedene Stationen im Marketing absolviert hat.

E-Commerce-Insights von folgenden Unternehmen:

Logo_AboutYou
axel-springer-logo
babymarkt
brandnooz-Logo
Buddy&Selly_Logo_SW

J&P_Logo

computerbild-logo-sw
Design3000_Logo_SW
DeutscheSee_Logo_SW
Donkey_Logo_SW
FH Wedel_Logo_SW
Gaastra-Logo
G+J_Logo_SW
Intersport_Logo_SW
kavaj-logo-big
Lubera_Logo
Musterbrand_Logo
Logo-Netshops_1000px_RGB_8bit Kopie
Shopware_Logosw
SysEleven_Logosw
Tambini_Logo_SW

Vaillant_Logo_SW

Vite Envogue_Logo
Wine in Black_Logo