Workshops am 24.03.17

Zur Konferenz am 23.03.2017

Der Workshop Tag beginnt um 09:00 Uhr und endet um ca. 17:00 Uhr

    Workshop Format:
  • Die Workshops sollen Händler und Hersteller zu praxisrelevanten Themen miteinander zu vernetzen
  • Neben Impulsen und Insights von E-Commerce Experten, liegt der Fokus der Workshops des Digital Commerce Days insbesondere auf dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern
  • Externe Experten gewährleisten dabei einen maximalen Wissenstransfer
  • Die Workshops dauern ca. 3 Stunden und werden Vormittags und Nachmittags angeboten. Teilnehmer haben so die Möglichkeiten zwei Workshops zu besuchen
  • Die Anmeldung für die Workshops erfolgt ab dem 07. März 2017 ab 10.00 Uhr

Kanalstrategie im Omnichannel
Moderator: Alexandra Zanders (Geschäftsbereichsleitung E-Commerce & Multichannel bei Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH | Christ Juweliere ist die größte Juwelier- und Uhrmacherkette in Deutschland)

Alexandra Podeanu

Die Ausarbeitung einer Kanalstrategie abhängig von der Customer Journey. Der Kunde hat unterschiedliche Berührungspunkte über verschiede Kanäle im Laufer seiner Kaufentscheidung. Um einen maximalen Nutzen für den Kunden und eine Umsatzmaximierung für den Händler zu erreichen ist es wichtig, dass zum einen die Werbekanäle, als auch die Verkaufskanäle optimal bespielt werden. Hierbei geht es darum zu verstehen, an welcher Stelle die Kunden welche Informationen oder Funktionalitäten genau benötigen, um die optimale Kanalstrategie zu entwickeln.

Seattle goes B2B – Amazon Business, Amazon Automotive & Co.
Moderatoren: Lennart Paul (Senior E-Commerce Consultant bei Votum; Herausgeber des Blogs warenausgang.com | Votum ist eine E-Commerce Agentur mit Fokus auf B2B) und Stefan Grimm (Gründer und Geschäftsführer restposten.de | Restposten.de ist Deutschlands ältester und größter Großhandels-Marktplatz für Palettenware, Retouren & Aktionsware)

Lennart PaulStefan GrimmAmazon macht im B2B Digital Commerce ernst. Das ist auch logisch, denn die Märkte sind hier mindestens genau so fragmentiert wie sie im B2C einst waren. Die E-Commerce Champions aus Seattle besetzen 2017 gleich mehrere klassische Wertschöpfungsketten im B2B, z.B. die Handwerks- oder Automotivebranchen. Was Amazon vor hat, welche Chancen den Herstellern dadurch entstehen und was betroffene B2B Produktions- und Handelsunternehmen heute tun können, zeigt Lennart A. Paul in diesen Kurzworkshops auf.

Der optimale Marketing Technologie Stack für Cross-Channel Marketing – Alternativen, Best Practices & Praxisbeispiele

Moderator: Manuel Hinz (Founder CrossEngageVenture Advisor Earlybird)

Manuel Hinz

Um erfolgreiche Cross-Channel-Marketing-Kampagnen umzusetzen, müssen Nutzerdaten aus verschiedenen Quellen zusammengeführt, in Echtzeit segmentiert und die individuellen Botschaften über die richtigen Marketingkanäle versendet werden. Hierfür benötigen Unternehmen die passenden Tools – aber welche der über 3000 Verfügbaren sind dafür geeignet? In diesem Workshop werden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie eine Marketing-Infrastruktur im Unternehmen aussehen kann.

Content Marketing: Der unterschätze Hebel im eCommerce
Moderator: Arne Stoschek (Partner & Geschäftsführer der eTribes Connect GmbH, ist Serienunternehmer und Mitgründer von Textprovider, einer der führenden Content Marketing Agenturen Deutschlands)

Arne Stoschek

Arne Stoscheck vermittelt in seinem Workshop 4 entscheidende Erfolgsfaktoren.

  • Texter und Agenturen erfolgreich briefen und steuern
  • Mehr Conversions durch nützlich Produktbeschreibungen generieren
  • Aus Inhalten Reichweite über Google und Facebook generieren
  • Wie strukturiert aufgebaute Inhalte aus eMail-Adressen Kunden machen

Game Changer Influencer Marketing

Moderator: Christoph Kastenholz (CEO & Co.Founder PULSE Advertising)

Christoph KastenholzWorkshop rund um erfolgreiche Influencer Marketing Strategien und Kampagnen. 

Influencer Marketing ist Ausdruck eines fundamentalen Shift der Werbewelt geworden: Konsumenten entfliehen der Direktwerbung wo sie können (über 600 Millionen Endgeräte weltweit nutzen Adblocker, sodass Werbebanner praktisch unsichtbar werden. EyeTracking zeigt, dass die Konsumenten direkte Werbung sogar unterbewusst ausblenden.), und besinnen sich zurück auf das Vertrauen in Peers (92% der Konsumenten vertrauen eher Peers als der Direktwerbung).

Dieser Workshop befasst sich u.a. mit folgenden Fragen:

  • Wer ist ein Social Media Influencer?
  • Welche Social Media Channel sollte ich mit meiner Marke bespielen, welchen Content sollten wir teilen?
  • Wie selektiere ich die richtigen Influencer für meine Brand und wie stelle ich sicher, dass diese dann auch passenden Content erstellen? 
  • Sollte ich einen Influencer für die Zusammenarbeit bezahlen, wenn ja, nach welchem Rahmen?
  • Welche Kennzeichnungsrichtlinien für werbliche Inhalte muss ich befolgen?
  • Wie sollte ein Content-Plan aussehen, wie oft müssen Posts online gehen?
  • u.v.m.

Hintergrund zu Pulse Advertising: In den letzten Jahren konnten wir uns im Bereich Influencer Marketing als Marktführer etablieren. Durch strategische Beratungsaufträge und die Umsetzung gezielter Influencer Marketing Kampagnen betreuen wir international mit aktuell 50 Mitarbeitern u.a. Henkel, PUMA, UBER, PepsiCo, L’Oréal, die Swatch Group, LVMH, und viele weitere.

Conversational Commerce: Von der Idee zum Chatbot & Voice Assistant

Moderator: Antonia Ermacora (CEO & Co-Founder chatShopper – Europas erstem Fashion Chatbot für den Facebook Messenger), Matthias Nannt (CTO chatShopper), Tilmann Böhme (Full-Stack Founder FutureOfVoice und erster Deutscher der von Amazon mit dem Titel ‚Alexa Champion‘ ausgezeichnet wurde)

antonia

matthiasnanntTilmann Böhme

Erfahren Sie in diesem Workshop, wie Sie Chatbots und Voice Assistants nutzen können um Ihre Marke als Gesprächspartner zu platzieren. Conversational Commerce bietet viele Chancen und spannende Herausforderungen. Erhalten Sie Einblicke in das Thema und freuen Sie sich auf spannende Diskussionen mit den Gründern zu folgenden Themen: 

  • Bots & Conversational Commerce: Learnings Fashion Chatbot chatShopper
  • Relevanz von AI im Bereich Conversational Commerce
  • Überblick Natural Language Understanding: bestehende Systeme nutzen oder selbst bauen?
  • Ecosysteme Amazon Alexa vs. Google Home
  • Voice Commerce & Voice Applications 
  • Von der Idee zum Produkt: wir bauen einen Chatbot und eine Alexa Skill
Amazon Marketing Services – Google Adwords war gestern / Amazon Premium Content – Grundlagen des Erfolgs

Moderator: Lukas Henseleit (Senior Consultant, Marketplaces The Global Marketplace Group GmbH)

Lukas_Henseleit

Diskussionsrunde rund um das Thema Amazon Vendor. Insbesondere werden dabei folgende Fragestellungen diskutiert:

  • Warum AMS das bessere AdWords ist
  • Retail vs. AMS – aus Feinden werden Freunde
  • AMS Strategien – von Verteidigung bis Angriff
  • AMS im Vergleich zu anderen Paid Advertising Programmen auf Amazon
  • Suchverhalten und Systematik auf Amazon
  • AmazonWebsite – Aufbau und Einfluss der Seitenelemente von Titel bis Rezensionen
  • Content Relevanz Analyse – was dem Kunden wichtig ist
  • Keyword Research – wonach der Kunde sucht
  • und viele weitere
Amazon Vendor Roundtable / KPI-gesteuertes Amazon Management
Moderator: Alexander Ortner (Senior Consultant Business Development The Global Marketplace Group GmbH)

Alexander-OrtnerDiskussionsrunde rund um das Thema Amazon Vendoren. Insbesondere werden dabei die folgenden Fragestellungen diskutiert:

  • Wie tickt Amazon? Und warum?
  • Das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt – was bedeutet das für Vendoren?
  • Amazon vs. Vendor – die größten Missverständnisse
  • Pimp your Vendor Manager – Wege zu mehr Fokus von Amazon
  • Amazon Entscheidungen – ein Denken in Zahlen
  • Erkennen und Bewerten der wichtigsten Amazon Kennzahlen
  • Die Amazon Buy Box – was passiert, wenn man sie „verliert“?
  • Der Amazon Preis – Chance statt Risiko
  • und viele weitere
eBay Handelsstrategien 
Moderator: Mark Steier (Inhaber Wortfilter.de, eBay Spezialist)

Mark SteierDiskussionspanel rund um eBay Handelsstrategien. In dem offenem Format haben Sie die Möglichkeit verschiedene Fragestellungen rund um den eBay Marktplatz mit dem eBay Spezialisten Mark Steier zu diskutieren. Spannende Insights garantiert!

Personalisiertes Marketing – Must Have oder Hype?
Moderator: Annett Fibian (Strategische Marketingberatung und Trainings)

Annett Fibian

CRM (auch eCRM, sCRM, xCRM) ist für die einen das Allheilmittel, um Umsatz und Markenwerte nachhaltig positiv auszubauen. Für andere ist es ein gigantisches schwarzes Loch, um Marketingbudgets zu versenken.

Im Zeitalter von Big Data und Smart Data sollte die virtuos personalisierte Ansprache von Neukunden und die Beziehungspflege mit Bestandskunden längst selbstverständlich sein. Tatsächlich tun wir uns schwer, in der CRM-Praxis die technologischen Möglichkeiten auch nur ansatzweise auszunutzen.

Bleibt CRM hinter den Erwartungen zurück? Welche Unternehmen zeigen, wie’s geht? Was sind essentielle Prämissen für erfolgreiches personalisiertes Marketing? Wie lässt sich der Erfolg von CRM messen? Und an welchem Punkt kippt für den Kunden Relevanz in Reaktanz?

Welches Commerce System für welches Problem und welche Zeit?

Moderator: Boris Lokschin (CEO Spryker Systems)

Boris Lokschin

Es gibt unzählige Shop- und Commercesysteme. Viel hat sich in den letzten 20 Jahren im E-Commerce verändert. Die Strategie, die Komplexität, der Kunde, die Methodik und der Wettbewerb. Im Workshop soll mit den Teilnehmern analysiert werden welches Commercesystem für wen wann welches Problem lösen konnte und kann. Was sind und waren relevante Erfahrungen bei der Einführung solcher Systeme. Wie haben sich Magento, Internshop, hybris, Demandware & Co. geschlagen und was sind neue Trends, Probleme und Technologie Optionen nach vorne raus jenseits von „Es kommt drauf an…“

Branding
Moderator: Florian Berger (Director of Possibilities, Donkey Products GmbH&Co KG)

In dem Workshop sollen insbesondere folgende Fragestellungen erläutert und intensiv diskutiert werden:

Wie verändert sich der Begriff „Marke“ ? Was bedeutet der Begriff „Branding“ im E-Commerce? Wie wichtig ist „Branding“ um nachhaltigen und organischen Traffic zu generieren? Sind Online Marken mit traditionellen Marken gleichzusetzen und wie unterscheiden sich diese? Wie spielt Offline auf Online ein? 

Ein Kommentar zu “Workshops 2017

Kommentarfunktion ist deaktiviert.