Workshops am 24.03.17

Zur Konferenz am 23.03.2017

    Workshop Format:
  • Die Workshops sollen Händler und Hersteller zu praxisrelevanten Themen miteinander zu vernetzen
  • Neben Impulsen und Insights von E-Commerce Experten, liegt der Fokus der Workshops des Digital Commerce Days insbesondere auf dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern
  • Externe Experten gewährleisten dabei einen maximalen Wissenstransfer
  • Die Workshops dauern ca. 3 Stunden und werden Vormittags und Nachmittags angeboten. Teilnehmer haben so die Möglichkeiten zwei Workshops zu besuchen
  • Die Anmeldung für die Workshops erfolgt in Kürze
Tag 2 ist ausverkauft
Kanalstrategie im Omnichannel
Moderator: Alexandra Podeanu (Geschäftsbereichsleitung E-Commerce & Multichannel bei Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH | Christ Juweliere ist die größte Juwelier- und Uhrmacherkette in Deutschland)

Alexandra Podeanu

Die Ausarbeitung einer Kanalstrategie abhängig von der Customer Journey. Der Kunde hat unterschiedliche Berührungspunkte über verschiede Kanäle im Laufer seiner Kaufentscheidung. Um einen maximalen Nutzen für den Kunden und eine Umsatzmaximierung für den Händler zu erreichen ist es wichtig, dass zum einen die Werbekanäle, als auch die Verkaufskanäle optimal bespielt werden. Hierbei geht es darum zu verstehen, an welcher Stelle die Kunden welche Informationen oder Funktionalitäten genau benötigen, um die optimale Kanalstrategie zu entwickeln.

Seattle goes B2B – Amazon Business, Amazon Automotive & Co.
Moderatoren: Lennart Paul (Senior E-Commerce Consultant bei Votum; Herausgeber des Blogs warenausgang.com | Votum ist eine E-Commerce Agentur mit Fokus auf B2B) und Stefan Grimm (Gründer und Geschäftsführer restposten.de | Restposten.de ist Deutschlands ältester und größter Großhandels-Marktplatz für Palettenware, Retouren & Aktionsware)

Lennart PaulStefan GrimmAmazon macht im B2B Digital Commerce ernst. Das ist auch logisch, denn die Märkte sind hier mindestens genau so fragmentiert wie sie im B2C einst waren. Die E-Commerce Champions aus Seattle besetzen 2017 gleich mehrere klassische Wertschöpfungsketten im B2B, z.B. die Handwerks- oder Automotivebranchen. Was Amazon vor hat, welche Chancen den Herstellern dadurch entstehen und was betroffene B2B Produktions- und Handelsunternehmen heute tun können, zeigt Lennart A. Paul in diesen Kurzworkshops auf.

Content & Influencer Marketing: Der unterschätze Hebel im eCommerce
Moderator: Arne Stoschek (Partner & Geschäftsführer der eTribes Connect GmbH, ist Serienunternehmer und Mitgründer von Textprovider, einer der führenden Content Marketing Agenturen Deutschlands)

Arne Stoschek

Arne Stoscheck vermittelt in seinem Workshop 4 entscheidende Erfolgsfaktoren.

  • Texter und Agenturen erfolgreich briefen und steuern
  • Mehr Conversions durch nützlich Produktbeschreibungen generieren
  • Aus Inhalten Reichweite über Google und Facebook generieren
  • Wie strukturiert aufgebaute Inhalte aus eMail-Adressen Kunden machen
Amazon Handelsstrategien – Vendor
Moderator: Noch zu veröffentlichen

Diskussionsrunde rund um das Thema Amazon Vendor. Insbesondere werden dabei folgende Fragestellungen diskutiert:

  • Macht das Amazon Vine Programm aus Herstellersicht Sinn?
  • Worauf sollte man bei der Konditionsverhandlung achten?
  • Welche Marketingmöglichkeiten haben Händler?
  • Wie kann ich ich aktiv Amazon steuern?
  • Wie entwickelt man gute Partnerverträge und ist selektiver Vertrieb überhaupt durchsetzbar?
  • Gibt es Beispiele von Sanktionen seitens Amazon?
  • Wie stark kann Amazon im Interesse der Hersteller handeln? (UVP vs. Preisfolgermechanismen)
  • und viele weitere
Amazon Handelsstrategien – Marketplace
Moderator: Noch zu veröffentlichen

Diskussionsrunde rund um das Thema Amazon Markteplace. Insbesondere werden dabei die folgenden Fragestellungen diskutiert:

  • Welche Erfolgsfaktoren sind als Marketplace Händler ausschlaggebend?
  • Welche Marketinginstrumente stehen Marketplace Händlern zur Verfügung?
  • Wie mache ich aus Amazon Kunden, eigene Kunden?
  • Wie bekommt man das Cross Border Problem in den Griff (Amazon Sourcing aus ausländischen Lägern)?
  • Was bringen die Werbepakete von Amazon (Brandstore…)? Was fordert Amazon für Preise?
  • Braucht man die Großhändler in Zukunft noch?
  • und viele weitere
eBay Handelsstrategien 
Moderator: Mark Steier (Inhaber Wortfilter.de, eBay Spezialist)

Mark SteierDiskussionspanel rund um eBay Handelsstrategien. In dem offenem Format haben Sie die Möglichkeit verschiedene Fragestellungen rund um den eBay Marktplatz mit dem eBay Spezialisten Mark Steier zu diskutieren. Spannende Insights garantiert!

Personalisiertes Marketing – Must Have oder Hype?
Moderator: Annett Fibian (Strategische Marketingberatung und Trainings)

Annett Fibian

CRM (auch eCRM, sCRM, xCRM) ist für die einen das Allheilmittel, um Umsatz und Markenwerte nachhaltig positiv auszubauen. Für andere ist es ein gigantisches schwarzes Loch, um Marketingbudgets zu versenken.

Im Zeitalter von Big Data und Smart Data sollte die virtuos personalisierte Ansprache von Neukunden und die Beziehungspflege mit Bestandskunden längst selbstverständlich sein. Tatsächlich tun wir uns schwer, in der CRM-Praxis die technologischen Möglichkeiten auch nur ansatzweise auszunutzen.

Bleibt CRM hinter den Erwartungen zurück? Welche Unternehmen zeigen, wie’s geht? Was sind essentielle Prämissen für erfolgreiches personalisiertes Marketing? Wie lässt sich der Erfolg von CRM messen? Und an welchem Punkt kippt für den Kunden Relevanz in Reaktanz?

Shopsysteme
Moderator: Alexander Graf (Geschäftsführer & Gründer Spryker Systems Herausgeber Kassenzone.de)

Dieser Workshop bietet nicht nur Diskussionspotenzial zu Shopsystemen sondern vermittelt auch Basis Know How in dem Bereich. Dieser Workshop sollte insbesondere dann besucht werden, wenn ihre Unternehmen technisch führend sein/werden sollen.

Branding
Moderator: Florian Berger (Director of Possibilities, Donkey Products GmbH&Co KG)

In dem Workshop sollen insbesondere folgende Fragestellungen erläutert und intensiv diskutiert werden:

Wie verändert sich der Begriff „Marke“ ? Was bedeutet der Begriff „Branding“ im E-Commerce? Wie wichtig ist „Branding“ um nachhaltigen und organischen Traffic zu generieren? Sind Online Marken mit traditionellen Marken gleichzusetzen und wie unterscheiden sich diese? Wie spielt Offline auf Online ein?