Programm Tag 1 – 21. April 2016

Der erste Konferenztag findet im EMPORIO Hamburg statt und bietet eine Vielzahl hochkarätiger E-Commerce-Praktiker, auf die Sie sich freuen dürfen.
Die Vortragstitel versprechen einen aktuellen und praxisnahen Erfahrungsaustausch für alle Teilnehmer.

Die Speaker und wir freuen uns auf Sie!

9:00 – 9:30
Einlass / Kaffee & Snacks

Stage „Aussichtsreich“

Moderation: Alexander Graf

Stage „Freiraum“

Moderation: Holger Schneider

9:30 – 10:00

Eröffnungsrede (Raum: Freiraum)
Alexander Graf,
Inhaber Kassenzone.de & Geschäftsführer Spryker SystemsHolger Schneider, Leiter Studiengang E-Commerce FH Wedel & Stefan Sobczak, Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH

10:00 – 10:30
Sebastian Pollok, Gründer & Geschäftsführer AMORELIE

Thema: Leadership 2.0 – Building a Winning Team in a „Hot“ Market?

Vor drei Jahren hat Sebastian Pollok gemeinsam mit Lea-Sophie Cramer AMORELIE gegründet und mit ihrem Lifestyle und Mainstream Ansatz den Markt für Lovetoys komplett auf den Kopf gestellt. Welche Rolle das Team und die Firmenkultur dabei spielt und welche Ansätze es gibt, ein Winning Team zu bauen, verrät Sebastian Pollok in seinem Vortrag.

10:00 – 10:30
Karolin JunkerGeschäftsführerin Vite EnVogue

Thema: Preloved Fashion online // Kundenbindung und Loyalität als Wachstumsbooster

10:30 – 11:00
Lea Lange, Gründerin & Geschäftsführerin JUNIQE im Talk mit Alexander Graf

Thema: Jetzt wird’s bunt – Interview mit Lea Lange von JUNIQE

In bekannter Kassenzone-Manier wird Alexander Graf Gründerin und Geschäftsführerin Lea Lange zum Geschäftsmodell von JUNIQE befragen: was ist die Idee hinter dem Shop für ausgesuchte Kunst? Wo kommen die Kunden her? Wie treu sind diese und was wird sich bei JUNIQE weiterhin tun, um die Zielgruppen auch langfristig zu begeistern und ans Unternehmen zu binden?

10:30 – 11:00
Katrin Luther, Projektleiterin des ZEIT Shop

Thema: Vertriebskanal E-Commerce im Verlagswesen – Wie schaffe ich unvergleichbare Mehrwerte für den Kunden?

Der ZEIT Shop zählt zu den erfolgreichsten Online Shops im deutschen Verlagswesen. Neben den Entwicklungen aus dem eigenen Haus arbeitet der ZEIT Shop mit ausgewählten deutschen Manufakturen zusammen, um gemeinsam exklusive Produkte zu entwerfen. Welche Bedeutung Onlineshops für Medienangebote haben und wie sie es schaffen sich im deutschen E-Commerce Umfeld zu beweisen verrät Katrin Luther in ihrem Vortrag.

11:00 – 11:30

Anna Alex, Gründerin & Geschäftsführerin OUTFITTERY

Thema: Personalisierung durch Kuratierung – wie man ein Unternehmen aufbaut, dass die Kunden lieben

OUTFITTERY ist Personal Shopping Service für Männer – insbesondere die, die nicht gern einkaufen gehen. Das Markenzeichen des Unternehmens: Ein exzellenter Kundenservice auf allen Kanälen. Wie man diesen stetig sicherstellt und das Unternehmen aufbaut und skaliert, erzählt Ihnen Anna Alex.

11:00 – 11:30
Markus Heise, Direktor Cash Management Sektor Firmenkunden HypoVereinsbank

Thema: paydirekt – DAS Online Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen

Die deutschen Banken gingen am 3. November letzten Jahres mit dem neuen gemeinsamen Online Bezahlverfahren „paydirekt“ an den Markt. Kunden können damit ihre Online Einkäufe sicher, einfach und direkt von ihrem Girokonto bezahlen – ganz ohne Drittanbieter. Auch für Online Händler bringt das neue Verfahren Vorteile: Sie erhalten eine den strengen Anforderungen der deutschen Kreditwirtschaft entsprechende Alternative zu bestehenden Online Bezahlverfahren.

11:30 – 12:00
Hartmut Deiwick, Kaufmännischer Leiter der Versandapotheke APONEO

Thema: Mit Eigenmarken zu mehr Erfolg im E-Commerce

Eigenmarken gehen im E-Commerce tendenziell noch besser als im stationären Handel, sie gelten als Margenbringer – und doch sind sie kein Selbstläufer. Erfahrungen und Zahlen aus einer Nische: dem Online-Apothekenhandel.

11:30 – 12:00
Stefan Sobczak, Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH

Thema: Vom Produkt- zum Serviceunternehmen

Die GAFA-Unternehmen (Google, Amazon, Facebook, Apple) machen es vor, jedes Handelsunternehmen im E-Commerce sollte sich als Servicedienstleister für den Endkunden verstehen. Warum das sinnvoll ist und wie Servicedesign dabei hilft herauszufinden, was dem Kunden wirklich Nutzen stiftet, was er braucht und erwartet, ist Kern des Vortrags von E-Commerce und Markenshop-Experten Stefan Sobczak.

12:00 – 13:00
Mittagspause

Möbel-Special auf dem DCD

Moderation: Pierre Haarfeld

13:00 – 13:30
Niko Bozok, Director Digital Business devolo AG

Thema: Hersteller im E-Commerce Direktgeschäft – Chancen und Herausforderungen in einer Welt zwischen dem eigenen E-Store, Vertriebspartnern und Endkunden

Diverse Stakeholder, Prozesse und Systeme sind zu beachten und einzubinden, um unterschiedliche Online Verkaufs- und Marketingkanäle zu steuern. Worauf genau geachtet werden muss und wie Sie den Überblick behalten, erfahren Sie von Niko Bozok.

Ab 13:00
Felix Baer, Geschäftsführer Bruno Interior GmbH

Thema: Markenaufbau im e-Commerce – Erfahrungen und Learnings am Beispiel der BRUNO Matratze

Auf dem Matratzen-Onlinemarkt herrscht Goldgräberstimmung. Stationäre Händler nehmen an diesem Boom nicht teil. Doch was macht den Erfolg der Online Pure Player in diesem Segment aus? Und welches sind die Erfahrungen und Learnings beim Aufbau einer neuen Online-Marke im Einrichtungssegment?

13:30 – 14:00
Roman Kirsch, Gründer und CEO von Lesara

Thema: Welcome to the world of Agile Retail

How tech & smart data can be used for improved merchandise selection and trend detection.

Arne Stock, Gründer & Vorstand moebel.de

Thema: Von der Suchmaschine zum Einrichtungsportal Tipps & Tricks für Brandbuilding im E-Commerce

Die Anzahl der E-Commerce-Angebote im Möbelhandel nimmt rapide zu. Gleichzeitig wird es immer wichtiger, sich aus der Abhängigkeit von Google & Co. zu befreien. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor in diesem Kontext ist der Aufbau einer starken Online-Marke. Mit dem Anspruch „Build the brand while you make the sale“ gibt das Möbel- und Einrichtungsportal moebel.de Einblicke und Ratschläge in das strategische Brandbuilding im E-Commerce.

14:00 – 14:30

Fredrik Harkort, CEO & Co-Founder BODYCHANGE

Thema: Von „I make you sexy“ zu „BodyChange“ oder wie man aus einem Hype eine Marke baut 

BodyChange ist 2012 mit dem Claim „I make you sexy“ , viel TV Werbung, Detlef D Soost als Zugpferd und einem 10 Wochen Abnehmprogramm angetreten um Deutschland schlanker zu machen. Heute vereint die Marke BodyChange ein Abomodell mit drei Kernprodukten, einen eCommerce Shop und diverse Celebrities unter einem Dach. Wie diese Reise verlaufen ist und warum 96% aller BodyChanger das Produkt weiter empfehlen erzählt Ihnen Fredrik Harkort.

Stefan Polzhofer Geschäftsführer Neue Wiener Werkstätte

Thema: Omni-Channel im Möbelhandel – Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Der Möbelhandel ist immer noch durch den stationären Handel geprägt. Doch die Abhängigkeit der Hersteller nimmt ab. Welche Möglichkeiten bieten sich für Hersteller, die mit Ihrer Herstellermarke in den E-Commerce einsteigen möchten, aber dennoch ihre bestehenden Handelsstrukturen nicht umgehen wollen oder können? Die Neue Wiener Werkstätte gibt Einblicke in die Chancen und Herausforderungen bei der Implementierung einer Omni-Channel-Strategie.

14:30 – 15:00
Florian Heinemann, Geschäftsführer Project A Ventures

Thema: Wie sich das Online-Marketing in Zeiten von GAFA wandeln muss

Wer sich im E-Commerce-Markt langfristig erfolgreich gegen die Konkurrenz von GAFA (Google, Amazon, Facebook, Apple) positionieren will, kommt um eine effiziente Marketing-Strategie nicht herum. Das Hauptproblem ist, dass GAFA in der Regel die User, die einen Shop betreten, besser kennen als der Webshop-Betreiber selbst und dieses Wissen zusammen mit ihrer ihre große Reichweite, der hohen Login-Quote und der geräteübergreifenden Präsenz perfekt einsetzen können. Was die Konkurrenz zukünftig dagegen noch tun kann, thematisiert Florian Heinemann in seinem Vortrag.

Bis 15:00
Wilfried Lembert, Geschäftsführer minimum

Impulsvortrag zu dem Thema: Symbiose Online-Offline im Premium-Möbelmarkt

Das Premiumsegment hat seine ganz eigenen Spielregeln. Diese Spielregeln kennt Wilfried Lembert ganz genau. In seinem Impulsvortrag wird der Gründer und Geschäftsführer von minimum einrichten davon berichten, wie der Premium-Einrichtungsmarkt vom E-Commerce profitieren kann.

15:00 – 15:30
Kaffeepause
15:30 – 16:00
Tobias Teuber, Gründer & Geschäftsführer VIMEDA

Thema: Herausforderungen beim Aufbau eines Lifestyle Health Care Startups

Tobias Teuber erläutert die Herausforderungen bei der Entwicklung eines Health Care Startups, was sich im Lifestyle Bereich ansiedelt. Dabei werden Anfangsfehler reflektiert und  aufgezeigt was Vimeda daraus gelernt hat.

Diskussionspanel zum Thema Möbelhandel im E-Commerce
Teilnehmer: Wilfried Lembert, Geschäftsführer minimum, Arne Stock, Gründer & Vorstand Möbel.de, Felix BaerGeschäftsführer Bruno Interior GmbH, Stefan Polzhofer, Geschäftsführer Neue Wiener Werkstätte

Der Möbel E-Commerce ist den Kinderschuhen entwachsen. Oder doch nicht? Neben dem bestehenden Angebot nehmen auch zunehmend ausländische Formate den deutschen Markt ins Visier. Die großen Filialisten geben ebenfalls Gas. Hersteller nutzen den Direktvertrieb oder bauen gemeinsam mit Online-Pure-Playern neue Handelsmarken auf. Wer wird am Möbel E-Commerce partizipieren und wer zählt zu den Verlierern? Welche Rolle spielen Handelsmarken im Möbel E-Commerce? Diese und weitere Fragen diskutieren die Teilnehmer gemeinsam mit dem Branchenexperten Pierre Haarfeld.

Moderation: Pierre Haarfeld

16:00 – 16:30
Tarek Müller, Co-Founder Collins / ABOUT YOUAlexander Graf, Inhaber Kassenzone.de & Geschäftsführer Spryker Systems

Thema: Skalierung im E-Commerce – Learnings aus 2 Jahren ABOUT YOU, 10 Jahren Kassenzone und 5 Jahren eTribes

Anhand unterschiedlicher Thesen widmen sich Tarek Müller und Alexander Graf in Kassenzone-Manier den Erfolgsfaktoren einer schnellen Skalierung im E-Commerce. Zum Beispiel: Was kostet schnelles Wachstum, welche Marketing- und Vertriebs-Kanäle sind in diesem Zuge wichtig, benötigt man zwangsweise Eigenmarken, wie wichtig ist eigentlich die Exklusivität des eigenen Sortimentes, sollte man TV-Kampagnen zur Kundengewinnung einsetzen, und wie bindet man die so gewonnen Kunden uvm.

16:00 – 16:30
Nils Seebach, Geschäftsführer Spryker Systems & Herausgeber Digitalkaufmann.de

Thema: Bewertung von E-Commerce Geschäftsmodellen – HelloFresh, Zalando, Amazon & Co

2,6 Milliarden Euro – so hoch wurde Hellofresh kurz vor seinem verschobenen Börsengang gegen Ende 2015 bewertet. Aber  was rechtfertigt solche Zahlen, die im E-Commerce lange kein Einzelfall mehr sind? E-Commerce, Finanzexperte und Seriengründer Nils Seebach erklärt in seinem Vortrag, was wirklich dahinter steckt.

16:30 – 17:00
Q&A-Session zum Thema: Amazon-Handelsstrategien
Teilnehmer: Jörg Kundrath, Geschäftsführer und Mitgründer KAVAJ GmbH, Jens Wasel, Gründer und CEO KW Commerce, Felix Gassmann, E-Commerce Manager bei SCA GmbH und Gesellschafter MFS Pharma Vertrieb GmbH

Thema: Zuckerbrot und Peitsche im E-Commerce: warum Amazon für viele Händler bester Freund und größter Feind zugleich ist.

„To be or not to be – on Amazon“ – diese Frage bereitet vielen E-Commerce-Managern zahlreiche schlaflose Nächte und muss sicherlich genau abgewägt werden. Wir haben mit Felix Gassmann (SCA GmbH), Jörg Kundraht (KAVAJ) und Jens Wasel (KW Commerce) drei Vertreter auf der Bühne, für die Amazon nicht mehr wegzudenken wäre, da sie zu Deutschlands erfolgreichsten Amazon-Händlern zählen. Wie sie das geschafft haben und was sie anderen raten, wird Alexander Graf in dieser moderierten Panel Diskussion für die Zuschauer herausfinden.

Moderation: Alexander Graf

16:30 – 17:00
Dr. Florian Schatz Geschäftsführer getDigital

Thema: getDigital – Technologiegetriebene Unternehmensführung

Seit der Gründung des Unternehmens 2002 mit 1000 EUR Startkapital im Keller wird fast die gesamte Software des Unternehmens selbst entwickelt. Heute hat das Unternehmen 30 Mitarbeiter und einen Umsatz im mittleren siebenstelligen Bereich. In diesem Vortrag wird die Denkweise eines Geschäftsführers vorgestellt, der selbst einen Großteil der Software (und des Unternehmens) entwickelt hat und heute noch etwas mit programmiert. Es werden Exkurse in die daraus entstehenden strategischen Vorteile (Geschwindigkeit, Internationalisierung, Controlling, Innovation und Kundenintegration) vorgestellt, aber auch Nachteile dieser Unternehmensstrategie werden erörtert (Wachstumsbeschränkungen, Legacycode, Wissensmanagement).

17:00 – 17:30
Alexander Graf, Inhaber Kassenzone.de & Geschäftsführer Spryker SystemsMark Steier, Inhaber Wortfilter.de, eBay Spezialist und Adrian Hotz Gründer Adrian Hotz E-Commerce Beratung, Herausgeber insideecommerce.de

Thema: Die drei Marktplatz-Experten auf einer Bühne!

Amazon, mit weitem Abstand eBay und dann lange nichts?! Oder gibt es heute (oder in Zukunft) doch noch Alternativen? Alex, Mark und Adrian werden die gegenwärtig relevanten Marktplätze unter die Lupe nehmen und einmal kritisch diskutieren. 

Fragen auf dem Publikum sind erlaubt und erwünscht!

17:00 – 17:30
Fabian Fischer, Geschäftsführer eTribes Framework & eTribes connect

Thema: Die Entwicklung des Online-Modemarktes im Luxussegment

Betrachtung eines besonderen Marktes: Was hat sich bei Luxusmarken und Händlern im Internet getan und bleibt dieser Bereich zukünftig von den Marktplatzentwicklungen wie in anderen Segmenten verschont?

E-Commerce-Insights von folgenden Unternehmen:

Logo_AboutYou
Amorelie_Logo
aponeo-logo
BodyChange_Logo
brands4friends-logo-SW
brunobett_Logo
J&P_Logo
crowdfox_logo_sw
devolo_logo
ebay-logo-SW
EDITED_Logo
etribes_Logo_SW
FH Wedel_Logo_SW
getdigital-de-logo-2
HV CB CMYK VETT (H)
juniqe-logo
kavaj-logo-big
kw-commerce-logo
Lesara-SW
minimum_logo
moebelde_logo
Logo-Netshops_1000px_RGB_8bit Kopie
outfittery-logo
project-a-logo
spryker
unger-logo
vimeda-logo
virtusin-logo
NWW_logo_End
Stefan Wenzel
Senior Director eBay Fashion in Deutschland sowie Geschäftsführer bei brands4friends
Stefan Wenzel ist Senior Director eBay Fashion in Deutschland sowie Geschäftsführer bei brands4friends. In diesen Funktionen ist Wenzel für die strategische Weiterentwicklung des Geschäfts von eBay Fashion sowie von brands4friends zuständig. Vor seinem Wechsel zu eBay im September 2014, war Stefan Wenzel bei der Otto Group als Managing Director in den Niederlanden für die Entwicklung des Geschäfts von OTTO verantwortlich. Er war maßgeblich daran beteiligt, die Position von OTTO als reinem E-Commerce-Player auf dem niederländischen Markt zu stärken. Weitere Stationen seiner Karriere waren unter anderem der Auf- und Ausbau des E-Commerce für Mexx Fashion und McLaren Formel 1. Stefan Wenzel, geboren 1972, studierte Bildungswissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.
Markus Heise
Direktor - Cash Management Spezialist

Markus Heise hat sich nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Vereins- und Westbank bereits Anfang 1992 dem Electronic Banking verschrieben. Kurze Zeit später kamen als Schwerpunktgebiete die Kartenzahlungen am POS hinzu. Ebenso seit Anfang der 2000er Jahre der aufkommende Bereich eCommerce, insbesondere Online Bezahlsysteme. In seiner heutigen Funktion betreut er Firmenkunden vorrangig im Hamburger Raum und bildet bei der UniCredit Bank AG (HypoVereinsbank) die Schnittstelle zwischen Cash Management Vertrieb und Produktmanagement für die Themen POS, eCommerce, Acquiring und Firmenkreditkarten.

Tobias Teuber
Gründer und Geschäftsführer der Vimeda GmbH
Tobias Teuber ist Gründer und Geschäftsführer der Vimeda GmbH, zu der zwei Portale gehören. Vimeda bietet individuelles Health Coaching auf Basis von Blutanalysen an. Das Schwesterunternehmen Vimedics ist Europas größte eCommerce Seite für medizinische Selbsttests. Tobias Teubers Ziel ist es, die Eigenverantwortlichkeit im Umgang mit der eigenen Gesundheit zu stärken. Vor Vimeda war er in leitenden Positionen u.a. bei Pro7/Sat.1, Klarna und Groupon.
Jens Wasel
Gründer und CEO KW-Commerce
Jens Wasel ist Gründer und CEO von KW-Commerce. Bereits 2014 beliefert KW-Commerce, mit 170 Mitarbeitern, jährlich rund 4 Mio. Kunden mit Smartphone-, Tablet- und Elektronikzubehör. Wachstumsraten im zweitstelligen Bereich, Expansion und innovative Projekte erzählen die Geschichte von visionärem und mutigem Handeln des Junggründers. Sein theoretisches und praktisches Wissen setzt Jens Wasel ebenfalls für Amazon-Neulinge ein, denen er hilft mit ihren innovativen Produkten Fuß in der Amazon-Welt zu fassen.
Arne Stock
Vorstand (COO) moebel.de
Arne Stock ist Gründer und Vorstand von moebel.de, Deutschlands größtem Möbel- und Einrichtungsportal. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Marketing und Produktentwicklung. Aktuell wird der weitere Ausbau des Unternehmens von einer vertikalen Möbel-Suchmaschine zu einer umfassenden Inspirationsquelle zum Thema Einrichten vorangetrieben. Arne arbeitet mit seinem Team permanent an individuellen Kampagnen für Onlineshop-Partner, an der stetigen Verbesserung der Customer Journey für den Endverbraucher und an der Gestaltung von Vermarktungslösungen für den stationären Möbelhändler. Neben seiner Arbeit als moebel.de-Vorstand gründet bzw. investiert der studierte BWLer außerdem in verschiedene E-Commerce-Start-ups.
Lea Lange
Gründerin & Geschäftsführerin JUNIQE
Lea Lange hat den Bachelors of Science an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und an der Universität St. Gallen sowie den Master of Finance an der ESADE Business School in Barcelona absolviert. Danach arbeitete Lea Lange bei Ernst & Young und Roland Berger bevor sie Head of Buying bei Casacanda und anschließend Executive Director Strategy & Analytics bei Fab wurde. Im November 2013 gründete sie JUNIQE.de, den Online-Shop für urbane und junge Kunst.
Katrin Luther
Projektleiterin des ZEIT Shop
Katrin Luther ist Projektleiterin des ZEIT Shop, der renommierten E-Commerce Plattform des Zeitverlages. Katrin Luther verantwortet seit August 2013 den strategischen, kaufmännischen sowie kreativen Bereich des ZEIT Shops. Davor leitete sie bei der Axel Springer AG den Editions- und Lizenzbereich für DIE WELT, WELT am SONNTAG und Berliner Morgenpost und baute ebenfalls die E-Commerce Plattform dieser Medien aus. Ihren Einstieg in das Lizenz- und Kooperationsgeschäft fand Katrin Luther im Jahr 2006 bei der Bertelsmann AG- und GRUNDY Ufa- Tochter Fremantle Licensing GmbH. Hier war sie für die Lizenz- und Nebenrechtsvermarktung u.a. von TV-Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“, „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, „Verbotene Liebe“ u.v.m. tätig. Ihre Expertisen liegen in der Konzeption und Weiterentwicklung von E-Commerce Plattformen sowie dem Kooperations- und Lizenzgeschäft in unterschiedlichsten Marken- und Sortimentssegmenten.
Wilfried Lembert
Geschäftsführer minimum GmbH
Wilfried Lembert gründete 1999 die minimum einrichten GmbH, ein Einrichtungsberater in den Bereichen Architektur, Inneneinrichtung und Design und leitet seitdem neben dem Onlineshop auch die dazugehörigen stationären Showrooms in Berlin. Zudem beschäftigt er sich neben dem offline-Möbelhandel mit neuen Geschäftsmodellen im Designbereich im Internet und ist außerdem Investor bei MONOQI.com und 99.Chairs.com. Die Expertise für Design und Möbel des Dipl. Ingenieurs rührt unter anderem aus seiner Tätigkeit im Designmanagement für Wilkhahn und in der Geschäftsführung der DEHA Einrichtungen Berlin. Seine Leidenschaft zeigt sich auch in ehrenamtlichen Tätigkeiten als Aufsichtsratsvorsitzender der Creativen Inneneinrichter (ci-Verband).
Roman Kirsch
Gründer und CEO von Lesara
Roman Kirsch ist Gründer und CEO von Lesara, welches er im November 2013 gemeinsam mit CTO Robin Müller und COO Matthias Wilrich gründete. Er studierte Business Administration und Finance in Deutschland, Großbritannien und den USA und gründete im Anschluss den größten europäischen Design-Shoppingclub Casacanda, der 2012 an Fab.com verkauft wurde. Als Business Angel investierte er in Firmen wie den Lovestyle-Shop Amorelie und das Softwareunternehmen Wunderdata und ist Mitglied des World Economic Forums in Davos.
Felix Baer
Geschäftsführer Bruno Interior GmbH
Nach dem BWL-Studium hat Felix Baer 4 Jahre lang bei Airbus in Deutschland, Frankreich und UK gearbeitet. Die anschließenden 5 Jahre bei der Boston Consulting Group (BCG) haben Felix motiviert nicht nur gute Konzepte und Strategien mit seinen Teams auszuarbeiten, sondern diese auch selber umzusetzen. Der Weg in die Selbständigkeit und die Gründung von BRUNO im Jahr 2014 hat Felix bis heute nie bereut!
Felix Gassmann
E-Commerce Manager bei SCA GmbH und Gesellschafter MFS Pharma Vertrieb GmbH
Felix Grassmann ist E-Commerce Manager bei SCA GmbH - zu deren Brand Portfolio in Deutschland unter anderem Tempo, Zewa oder Demak'Up gehören. Seit 2015 ist er ebenfalls Gesellschafter der MFS Pharma Vertrieb GmbH, die für die Entwicklung und Vertrieb der Marke VIRTUSIN verantwortlich ist. Als ehemaliger Senior Vendor Manager/ Manager Vendor Management in diversen Kategorien war er sieben Jahre für Amazon tätig. Zuvor verantwortete er als Key Account Manager sechs Jahre den Bereich E-Commerce der Hama GmbH & Co KG. Seine Erfahrungen aus Herstellersicht und bei Amazon selbst prägen seine ganzheitliche Expertise im Bezug auf Amazon-Handelsstrategien.
Fabian J. Fischer
Geschäftsführer eTribes (Framework und eTribes connect)
Fabian J. Fischer ist Unternehmer und E-Commerce-Experte mit fundierter operativer Erfahrung. Als Geschäftsführer verantwortet er zum einen die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe eTribes Framework sowie den Ausbau des Beratungsunternehmens eTribes connect. Nahtlos integriert in das 2011 gegründete Experten-Service-Netzwerk ist sein eigenes Unternehmen: Seit 2013 hat Fabian J. Fischer mit der FMS GROUPODA GmbH Unternehmen im Bereich E-Commerce beraten und operativ begleitet. Im Zuge dessen hat Fabian J. Fischer zahlreiche Unternehmen, darunter auch Konzerne, erfolgreich bei Change-Management-Prozessen begleitet. Seit 2007 hat er als Generalbevollmächtigter Head of E-Commerce der Firma UNGER GmbH & Co. KG die Entwicklung und Umsetzung des erfolgreichen Online-Shops unger-fashion.com geleitet.
Niko Bozok
Director Digital Business devolo AG
Niko Bozok verantwortet als Director Digital Business bei devolo den digitalen Direktvertrieb und die internationalen Online Aktivitäten. Niko setzt sich seit mehr als 15 Berufsjahren mit den Themen Online Marketing und E-Commerce auseinander. Er kennt sowohl die Kundensicht als auch die Dienstleisterperspektive und hat für diverse internationale Software-Unternehmen wie Roxio und Kaspersky aber auch für Konzerne wie die Deutsche Post, Bertelsmann sowie Johnson & Johnson E-Commerce Projekte, digitale Strategien und Transformationen erfolgreich umsetzen können.
Pierre Haarfeld
Partner eTribes Connect GmbH
Pierre Haarfeld ist Autor der Branchenstudie "Knut bleibt sitzen" und Spezialist für digitale Geschäftsmodelle im Home & Living Segment. Er ist Partner bei eTribes und verantwortet den Aufbau der Möbel E-Commerce Einheit. Als Co-Founder unterstützt er etablierte und neue Unternehmen bei Ihrem Einstieg in den E-Commerce. Die Möbelbranche kennt er bestens und hat die Branche bereits aus der Sicht von Verbundgruppen, Händlern und Herstellern begleitet.
Anna Alex
Gründerin OUTFITTERY
Die gebürtige Hamburgerin Anna Alex (30) startete nach ihrem Studium in Freiburg und Paris ihre Karriere bei Rocket Internet in Berlin. In Zürich leitete Anna die IT eines Schweizer Onlineunternehmens, bevor sie ihren Traum vom eigenen Unternehmen erfüllte: 2012 gründete Anna gemeinsam mit Julia Bösch OUTFITTERY, einen Personal Shopping Service für Männer. Ihre Vision ist es, Männer vom Shoppingstress zu befreien. Mittlerweile hat das StartUp mehr als 200.000 Männer eingekleidet, beschäftigt 250 Mitarbeiter und ist in acht europäischen Ländern aktiv. OUTFITTERY hat sich als europäischer Marktführer im Bereich Curated Shopping etabliert und Anna Alex ist eine der bekanntesten Gründerinnen Deutschlands. Sie kümmert sich bei OUTFITTERY vor allem um die Themen Produkt und Operations.
Florian Heinemann
Geschäftsführer Project A Ventures
Florian Heinemann ist Co-Gründer und Geschäftsführer von Project A Ventures, einem Berliner Frühphaseninvestor und Company Builder in den Bereichen E-Commerce und Marktplätze. Zuvor war er Managing Director von Rocket Internet, wo er fünf Jahre maßgeblich am Aufbau von TopTarif, eDarling und Zalando/Bigfoot beteiligt war. Vor Rocket war er Mitgründer und Geschäftsführer Marketing von JustBooks/AbeBooks (1999-2002, Exit an Amazon) und hat bei Jamba! den Aufbau des Online Marketings und der Datingbörse iLove mit verantwortet (2003-2005, Exit an Verisign). Neben seiner Arbeit bei Project A engagiert er sich als Business Angel und hat bereits in mehr als 40 Startups investiert. Florian Heinemann hat sein Studium in Business Administration an der WHU Koblenz mit seinem Master abgeschlossen und später an der Handelshochschule Leipzig und der RWTH Aachen im Bereich Entrepreneurship/ Innovationsmanagement promoviert.
Hartmut Deiwick
Kaufmännischer Leiter der Versandapotheke APONEO
Hartmut Deiwick ist studierter Wirtschaftsingenieur und Stadtplaner. Seit 5 Jahren ist er Kaufmännischer Leiter der Versandapotheke APONEO. Unter seiner Regie wurden Innovationen zur Kundenbindung ausgebaut: So hat Deiwick früh die so genannte Same-Day-Delivery auf den Weg gebracht, außerdem die Lieferung zu bestimmten, vom Kunden wählbaren Zeitfenstern – APONEO gilt hier jeweils als First Mover. Deiwick startete bei APONEO im Jahr 2007 und war zunächst Leiter Controlling. Davor (von 2000 bis 2007) war er in einem Ingenieurbüro für die bauplanungsrechtlichen Grundlagen von Shopping Centern verantwortlich. Deiwick setzt sich demnach seit 15 Berufsjahren mit dem Thema Handel auseinander – erst stationär, dann online.
Sebastian Pollok
Gründer und Geschäftsführer Amorelie
Sebastian Pollok ist Gründer und Geschäftsführer von Amorelie - einem Onlineshop für noch mehr Spaß am Liebesleben. Sebastian schloss 2009 sein BWL-Studium an der WHU - Otto Beisheim School of Management ab. Nach Stationen bei der Boston Consulting Group und Rocket Internet, absolvierte er seinen Master an der Universität St.Gallen sowie Kellogg School of Management in den USA. Dort arbeitete er zwei Jahre lang für den Venture Capital Fonds e.ventures in San Francisco und gründete anschließend zusammen mit Lea-Sophie Cramer Amorelie.
Adrian Hotz
Gründer Adrian Hotz E-Commerce Beratung, Herausgeber insideecommerce.de
Adrian Hotz unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung, beim Aufbau von E-Commerce Abteilungen und bei der operativen Umsetzung. Hierzu gehört zum Beispiel die Unterstützung bei der Software- und Dienstleisterauswahl und bei der Shopoptimierung insbesondere im Hinblick auf Personalisierung. Er ist Gründer der Adrian Hotz E-Commerce Beratung. Hotz ist außerdem Herausgeber von insideecommerce.de, Speaker auf E-Commerce-Konferenzen und Veranstalter des Events be.insideecommerce.de. Neben E-Commerce findet er das Thema Bitcoin extrem spannend und diskutiert gerne über die Auswirkungen auf die Finanzbranche.
Müller_Tarek
Tarek Müller
Co-Founder Collins GmbH & Co. KG / ABOUT YOU
Tarek Müller ist Mitglied der Geschäftsleitung beim Projekt Collins, einem Start-up das Online-Shops für die digitale Generation entwickelt. Tarek entwirft seit mehr als zehn Jahren digitale Geschäftsmodelle für den Online-Handel. Mit 13 Jahren gründete er seinen ersten Online-Shop. Später baute er als geschäftsführender Gesellschafter zahlreiche E-Commerce-Modelle in unterschiedlichen Branchen auf, darunter die NetImpact Framework GmbH, die zu einer der größeren deutschen Digitalagenturen gehört. Er ist außerdem Gesellschafter der 2011 gegründeten eTribes Framework GmbH sowie als Investor und Business-Angel aktiv.
Seebach Nils
Nils Seebach
Geschäftsführer Spryker Systems, Gründer eTribes Connect, Herausgeber Digitalkaufmann.de
Nils Seebach ist Herausgeber von Digitalkaufmann.de und Spezialist für die betriebswirtschaftliche Analyse und Einschätzung von digitalen Geschäftsmodellen. Er ist Gründer und Geschäftsführer des E-Commerce Frameworks SPRYKER, das unter anderem vom gleichen Team wie bei Rocket Internet im Rahmen von Dafiti und Westwing entwickelt wurde. Ebenfalls kommt diese Technologie bei Projekt A unter anderem in den Ventures Tirendo, NU3 und Contorion zum Einsatz. Außerdem verfügt er über ausgeprägte Projektmanagement-Erfahrung und hilft Unternehmen bei der Beantwortung aller Fragen rund um den Aufbau von E-Commerce Modellen.
Jörg Kundrath
Geschäftsführer und Mitgründer KAVAJ GmbH
Jörg Kundrath ist Mitgründer und Geschäftsführer von KAVAJ. KAVAJ ist Hersteller von hochwertigen Echtledertaschen für Smartphones, Tablets und MacBooks. Gegründet im Oktober 2011 verkauft KAVAJ seine Produkte ausschließlich als Marketplace-Händler über Amazon (Europa, USA, Japan). Über 500.000 verkaufte KAVAJs und mehr als 16 Mio. Euro Umsatz machen KAVAJ zu einem der größten Händler auf Amazon. Vor der Gründung war Jörg Kundrath zwei Jahre als Projektmanager bei Amazon Retail tätig. Jörg Kundrath lebt mit seiner Familie im oberschwäbischen Biberach. Neben seiner Familie und KAVAJ ist er begeisterter Fußballfan, Kitesurfer und Ski-/Snowboarder.
Alexander Graf
CEO & Mitgründer, eTribes connect GmbH, Spryker Systems und Herausgeber des Blogs Kassenzone.de
Alexander Graf ist Herausgeber des Blogs Kassenzone und Gründer des Beratungsunternehmens eTribes sowie Gründer und Geschäftsführer von Spryker Systems, einem Venture, das er zusammen mit Project A Ventures im November 2014 gegründet hat. Er ist außerdem Autor zahlreicher Fachbeiträge und -bücher zur Strategie digitaler Geschäftsmodelle. Zusammen mit Nils Seebach und Tarek Müller als weitere eTribes-Gesellschafter ist Alexander Graf aktiv in diversen Hamburger E-Business-Gremien und aktiver Gesellschafter in führenden Digitalunternehmen. Er ist zudem Kurator des Digital Commerce Day und der K5 Cruise.
Schneider Holger
Prof. Dr. Holger Schneider
Leiter Studiengang E-Commerce, FH Wedel
Holger Schneider ist Stiftungsprofessor für E-Commerce an der FH Wedel. Seine Lehrtätigkeit umfasst strategische sowie operative Themen des E-Commerce. Zuvor war Schneider Leiter des Business Development New Media der Otto Group. Der Fokus seiner Tätigkeit lag auf der Bewertung von E-Commerce Geschäftsmodellen hinsichtlich der Relevanz für die Otto Group.
Stefan Sobczak
Geschäftsführer, Netshops Commerce
Stefan Sobczak ist Geschäftsführer der Hamburger E-Commerce Agentur Netshops Commerce GmbH. Als Referent bei E-Commerce Events gibt er Einblicke in die Komplexität des Online-Handels. Seinen Fokus legt er auf E-Commerce Trends & Strategien für Marken und Hersteller, die zunehmend direkt über den Onlinekanal verkaufen. 2010 veröffentlichte er ein Grundlagenbuch zum Thema Crowdsourcing und ist seit 2012 zudem als Lehrender an der Leuphana Universität Lüneburg tätig.
Karolin Junker
Geschäftsführerin Vite EnVogue
Karolin Junker, hat ein Händchen und ein Auge für Preloved Fashion und ein Gespür für Trends. Sie hat das Hamburger Start Up Vite EnVogue, zu dem auch Buddy & Selly gehört in kürzester Zeit aus der Traufe gehoben und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter, die sich täglich mit dem An- und Verkauf von Second Hand Designermode, Schuhen, Taschen & Accessoires befassen. Vite EnVogue hat nun nach 1,5 Jahren rund 10.000 Modeartikel von Isabel Marant bis Chanel online im Angebot und täglich kommen neue Artikel dazu. Dafür hat Karolin eine klassische Konzernlaufbahn bei einem großem Kosmetikhersteller aufgegeben, wo sie verschiedene Stationen im Marketing absolviert hat.